Berufsbegleitende Qualifizierung zum/r Schuldner-, Wirtschafts- und Sozialberater/in 2018-2019

ABLAUFPLAN
Unterrichtszeiten: 9.00 – 16.00 Uhr
(Ausnahme: Modul 5 Freitag: 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag: 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr)

Termin 09.11.18 Modul 1 Ustd. 4
Thema:
Privathaushalt im gesellschaftlichen Kontext und Konsequenzen für die Beratungslandschaft, –tätigkeit
Frau Sybill Lüdtke
– Situation der privaten Haushalte und System der sozialen Sicherung (Zusammenhang staatliche Leistungen und veränderte Aufgaben der privaten Haushalte)
– Kurze Geschichte der Schuldnerberatung
– Über- und Verschuldung in Deutschland und weltweit
– Verbraucherinsolvenzen

Termin 09.11.18 + 10.11.18 Modul 2 Ustd. 4 + 8
Thema:
Haushaltsmanagement, Budget und Möglichkeiten der wirtschaftlichen Haushaltsoptimierung, Arbeit mit Referenzbudgets
Frau Sybill Lüdtke
– Wirtschaftliche Aufgaben des privaten Haushalts
– Wirtschaftl. Änderungen im HH abfedern – Möglichkeiten
– Budget und Budgetplanung
– Möglichkeiten der Einkommenserweiterung (Selbstständigkeit, Transferleistungen, Nebenerwerb, Zuverdienst)
– Methoden – HH-Plan, HH-Buch
– Arbeit mit „Orientierungs“größen – Referenzbudgets, SGB II – Sätze
– Fallarbeit

Termin: 07.12.18 Modul 3 Ustd. 8
Thema:
Juristische Grundlagen
RA angefragt
– Bestimmungen im BGB hins. der Sozial- und Schuldnerberatung
– System der Rechtspflege/Gerichtsstruktur
– Fragen zur digitalen Gerichtsakte
– Unterhaltsrechtliche Fragestellungen

Termin: 08.12.18 Modul 4 Ustd. 8
Thema:
Präventionsangebote für Kinder und Jugendliche
Frau Sybill Lüdtke
– Notwendigkeit präv.-wirtsch. Arbeit
– Zielgruppen
– Methoden und Möglichkeiten
– Angebote der eibe
– Materialien von anderen

Termin 11.01.19 + 12.01.19 Modul 5 Ustd. 16
Thema:
Lohn- und Gehaltspfändung
Frau Christine Kalmeier
– Unpfändbare Teile des Arbeitseinkommens
– Berechnung der pfändbaren Beträge mit Sonderfällen
– Berücksichtigung unterhaltsberechtigter Personen –
– Unterhaltspfändung gemäß § 850 d ZPO
– Drittschuldner im Verbraucherinsolvenzverfahren
– Lohnpfändung aus Gläubigersicht Hinweise für den Schuldner
Achtung! Geänderte Unterrichtszeiten!!

Termin: 22.02.19 + 23.02.19 Modul 6 Ustd. 16
Thema:
Beratung überschuldeter Haushalte
Frau Dr. Bettina Sobkowiak
– Gesetzliche Grundlagen der Schuldnerberatung
– Insolvenz- oder klassische Schuldnerberatung
– Hauptphasen der Schuldner- und Insolvenzberatung
– Budget und Haushaltsberatung
– Daten- und Informationsbeschaffung
– Gläubiger und Gläubigervertreter
– Forderungen, Forderungsprüfungen und Verjährung
– Regulierungs- und Sanierungsmodelle
– P-Konto und P-Kontobescheinigung
– Fallbearbeitungen

Termin: 15.03.19 Modul 7 Ustd. 4
Thema:
Grundlagen Büroorganisation
Herr Marco Zehm
– Grundsätze der Büroorganisation
– Arbeitsplatz, Arbeitszeitplanung und Informationsweitergabe im Büro
– Aktenanlage, -nummerierung und Archivierung

Termin: 15.03.19 Modul 8 Ustd. 4
Thema:
Aufenthaltsstatus und Schuldnerberatung
Herr Matthias Schreiter
– Änderungen im Aufenthaltsgesetz vom 01.08.2017
– Darstellung der Aufenthaltstitel nach dem Aufenthalts- und Asylgesetz
– Zusammenhang von Aufenthaltstitel und -dauer
– Arbeitserlaubnis und Sozialleistungen (SGB II/ XII bzw. Asylbewerberleistungsgesetz) für Staatsbürger anderer Länder
– Konsequenzen für die Beratung

Termin: 16.03.19 Modul 9 Ustd. 8
Thema:
Datenschutz nach der europäischen Datenschutzverordnung und Anforderungen an die Schuldnerberatung
– Datenschutz in der Schuldnerberatung

Termin: 26.04.19 + 27.04.19 Modul 10 Ustd. 16
Thema:
Kommunikation, Beratungspsychologie und Beratungsmethodik für Berater/innen
Frau Dr. Bettina Sobkowiak
– Rahmenbedingungen für den Beratungsprozess
– Faktoren des Beratungsprozesses
– Beratungsphilosophie
– Kommunikationsmodelle
– Körpersprache und nonverbale Kommunikation
– Beratungsprozess und Gesprächsverlauf

Termin: 24.05.19 + 25.05.19 + 21.06.19 Modul 11 Ustd. 24
Thema:
Beratung nach der Insolvenzordnung
Frau Dr. Susanna Glania
– Anwendungsbereich Verbraucherinsolvenz
– Abgrenzung Regelinsolvenz
– Außergerichtlicher Einigungsversuch
– Antragstellung Verbraucherinsolvenz
– Eröffnetes Verbraucherinsolvenzverfahren
– Restschuldbefreiungsphase
– Erteilung der Restschuldbefreiung
– Verfahrenskosten

Termin: 22.06.19 Modul 10 Ustd. 8 (Fortsetzung)
Thema:
Kommunikation, Beratungspsychologie und Beratungsmethodik für Berater/innen
Frau Dr. Bettina Sobkowiak
– Körpersprache und nonverbale Kommunikation
– Beratungsprozess und Gesprächsverlauf
– Schwierige Beratungsgespräche und persönliche Angriffe
– Kommunikation mit Süchtigen und Sozialhygiene

Termin: 16.08.19 + 17.08.19 Modul 11 Ustd. 16
Thema:
CAWIN als Beratungssoftware in der Schuldner- und Insolvenzberatung – Perspektive: digitale Akte
Frau Gudrun Zemlin
– Anlage und Bearbeitung des Schuldnerhaushalts und der Gläubigerliste unter Berücksichtigung einer eventuellen Antragstellung auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens
– Arbeit mit den vorhandenen Musterbriefen und Erstellung neuer Musterbriefe
– Erstellen und Versenden von Schuldenregulierungsplänen
– CAWIN und digitale Akte
(Alle Teilnehmer arbeiten am PC)

Termin: 13.09.19 + 14.09.19 Modul 12 Ustd. 16
Thema:
Komplexe Beratungsfälle (praxisorientiert)
Frau Dr. Bettina Sobkowiak
Frau Dr. Susanna Glania

SUMME
160 Ustd.
Pro Tagesveranstaltung fällt ein Unkostenbeitrag von 95,00 € an.

Informationen über eibe e.V., Doberaner Straße 43c, 18057 Rostock.
(Mail: Sandra.Freitag@eibe-ev.de, Fax. 0381/81706445, Tel. 0381/2019377)
www.eibe-ev.de

  • 09.11.2018 - 14.09.2019
  • 09:00 - 16:00
  • 14/15 verfügbar
  • 1.900,00 €
  • Doberaner Str. 43c, Rostock
Lade Karte ...

Buchung

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.